Elternzeit in Japan
 
von Lars Hein
Taschenbuch
: 292 Seiten
Verlag: Books on Demand
Auflage: 1 (2010)
 
Weltreise-mit-Kind Bewertung:
.
Rezension von Michaela Sorgatz

Das Leben ist - und das wissen nicht nur Philosophen - nicht ganz einfach." Damit pointiert der Autor die kleinen Unvorhersehbarkeiten, denen man auf einer Reise mit Kleinkind begegnen kann und auf die man flexibel reagieren muss.

Zur Zeit der Kirschblüte reist Lars Hein mit seiner Ehefrau und dem 13 Monate altem Sohn durch Japan. Schwerpunkte der Reiseroute sind Kultur wie z.B. die alte Kaiserstadt Kyoto, Natur (Fujiyama, Mt. Aso, heiße Thermalquellen in Kurokawa-Onsen und Beppu) und natürlich auch Entspannung auf einer subtropischen Badeinsel zum Reiseabschluss.

Die gut 6-wöchige Reise ist ganz um das Kind und seine Bedürfnisse und Schlafgewohnheiten konzipiert. Bei Reiseantritt noch krabbelndes "Breikind", entwickelt sich sein Sohn zu einem neugierigen Kleinkind, das auf dieser Reise Laufen lernt und dem sogar Sashimi, Yakitori und Seetang schmecken. Das blauäugige Kind mit blonden Haaren lässt die Familie oft im Mittelpunkt stehen, was zu einer schnellen Kontaktaufnahme mit begeisterten Einheimischen führt.

Akribisch notiert Lars Hein täglich Aufstehzeit, Wetter, Tagesablauf, Schlafenszeiten seines Sohnes, Essen, auch Stimmungen und Andeutungen auf kleine persönliche Konflikte spart er nicht aus.

Die Schilderungen seines Reisetagebuchs sind gespickt mit vielen nützlichen Informationen zu Land, Kultur und Geschichte, und er vergisst auch nicht, kurioses für deutsche Ohren, wie beheizte Toilettensitze zu erwähnen.

Einige Fotos und ein kleiner Anhang mit nützlichen Hinweisen und Antworten auf häufig gestellte Fragen runden das Buch ab.

Für vom Fernweh geplagte Eltern ein Lesegenuss, der Anregungen bietet und Lust macht auf eigene Weltreise-Erfahrungen. Man kann sich mit Hilfe dieses Buches gedanklich gut auf eine Reise mit einem Kleinkind dieses Alters einstellen. Und darüber hinaus schafft es der Autor, dem Leser Japan als Reiseland näherzubringen.
 

Weltreise-mit-Kind Bewertung:
Infogehalt / Aktualität:
Neuartigkeit:
Nutzwert für die Praxis:
Buchaufbau/ Struktur:
Stil/ Lesefreude:
Gesamt:
.